Seminar
Öffentliches Baurecht

BFW-Seminar Öffentliches Baurecht in der Projektentwicklung - Neue Gesetze und aktuelle Rechtsprechung

|

Turbinenhalle
Friedrich-Krause-Ufer 10-15
13353 Berlin
Deutschland

In Zeiten angespannter politischer Verhältnisse und hoher Flächennachfrage ist das öffentliche Baurecht von zentraler Relevanz für die Immobilienwirtschaft. Unser Referent, Dr. Frank-Florian Seifert, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, informiert Sie über die aktuellen Vorgaben des öffentlichen Bau- und Baunebenrechts für die Immobilien-Projektentwicklung. Sie erhalten einen Überblick über die im Land Berlin geltenden neuen Gesetze und Verordnungen sowie über die aktuelle Rechtsprechung der Berliner Verwaltungsgerichte und deren Bedeutung für Planung, Umsetzung und Nutzung von Bauvorhaben.

Das Seminar richtet sich insbesondere an Mitarbeiter von Wohnungsunternehmen, Projektentwicklern, der Bauwirtschaft, Bauherren und Investoren sowie an Rechtsanwälte.

Dr. Seifert ist Partner der auf Fragen des Immobilienrechts spezialisierten Kanzlei GSK Stockmann am Berliner Standort und berät und vertritt seine Mandanten vor allem in der Immobilien-Projektentwicklung in allen Fragen des öffentlichen Bau- und Baunebenrechts. Dr. Seifert ist Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Berlin und an der Berliner Hochschule für Technik und hält Vorträge und publiziert regelmäßig zu Themen des öffentlichen Baurechts.

Diese Veranstaltung ist anerkannt gem. § 15 FAO und §15b MaBV wird bescheinigt mit 3 Zeitstunden.

Tickets
BFW-Seminar Mitglied 180€

gültig für Mitgliedsunternehmen im BFW Landesverband Berlin/Brandenburg e.V.

214,20 EUR
Teilnehmer Reihenfolge
BFW-Seminar Gast 300€

gültig für Unternehmen der Immobilienwirtschaft, die kein Mitglied im BFW Landesverband Berlin/Brandenburg e.V. sind

357,00 EUR
Teilnehmer Reihenfolge
Programmvorschau

I.    Besonderer Städtebau

  1. Neue Sanierungsgebiete, rechtliche Anforderungen
  2. Neue Erhaltungsgebiete, rechtliche Anforderungen
  3. Vorkaufsrechte in Milieuschutzgebieten

II.  Allgemeiner Städtebau

  1. Neue Vorgaben für die Aufstellung von Bebauungsplänen
  2. Auswirkungen des Bündnisses für Wohnungsneubau und bezahlbares Wohnen
  3. Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung: Fazit und Weiterentwicklung
  4. Baulandmobilisierungsgesetz: Befreiung von der im Bebauungsplan festgesetzten Nutzungsart

III. Bauordnungsrecht

  1. Hinweise zur geplanten Novelle der Bauordnung Berlin
  2. Rechtspraxis und Rechtsprechung zur Baugenehmigung

IV. Baunebenrecht

  1. Umwandlungsverbot
  2. Zweckentfremdung

 

Das Seminar wird in hybrider Form durchgeführt. Sie haben neben der Teilnahme in Präsenz auch die Möglichkeit, an den Seminaren in digitaler Form zu partizipieren. Bitte geben Sie bei Buchung des Seminars an, auf welchem Wege Sie planen, an dem Seminar teilzunehmen.

Die Tagungsunterlagen werden Ihnen vorbereitet bzw. gemeinsam mit dem Teilnahmelink im Vorfeld der Veranstaltung zugesendet. Die Anmeldung ist verbindlich. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis zu 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich und muss in schriftlicher Form erfolgen. Danach wird die volle Seminargebühr in Rechnung gestellt.

Auszubildende und Studenten können zu einem um 50 % ermäßigten Teilnahmebeitrag teilnehmen. Bitte senden Sie uns den Nachweis per Email zu.

Ihr Referent
Ihr Ansprechpartner
Sascha Rochow
Sascha Rochow
Referent für Veranstaltungen und Marketing
030 23 09 58 16
Teilen Sie diesen Beitrag: