Expertenforum
Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft
Grafik Expertenforum ESG

BFW-Expertenforum ESG - Environmental Social Governance

|

Turbinenhalle
Friedrich-Krause-Ufer 10-15
13353 Berlin
Deutschland

Die drei Buchstaben ESG haben sich mittlerweile etabliert, wenn über das Thema Nachhaltigkeit gesprochen wird. Wir wollen die abstrakten Begriffe in diesem Expertenforum mit Inhalt füllen und aufzeigen, welchen Einfluss die große Transformation des Kapitalmarktes auf die Immobilienwirtschaft hat und noch haben wird. ESG wird für die Immobilienwirtschaft der nächsten Generationen bestimmend sein.

Dass es sich bei der Umsetzung der EU-Taxonomie um eine Mammutaufgabe handelt, kann man allein daran ablesen, dass der Gebäudesektor für mehr als 35% des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen verantwortlich ist. Es gibt bereits zahlreiche Konzepte, die erfolgreich umgesetzt und in dieser Veranstaltung vorgestellt werden. Lassen Sie uns in diesem ersten Expertenforum ESG den Aufbruch in eine nachhaltige Zukunft der Immobilienwirtschaft diskutieren.

 

Die Anmeldung ist verbindlich. Eine kostenfreie Stornierung ist schriftlich bis zu 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei späterer Stornierung können die Kosten für die Teilnahme nicht erstattet werden. Fotos und Videoaufnahmen der Veranstaltung, auf denen Sie abgebildet sind, werden vom BFW ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten verwendet und veröffentlicht. Mit der Anmeldung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Seit dem 01. April 2022 sind keine einschränkenden Maßnahmen für Veranstaltungen mehr vorgesehen. Wir setzen aber dennoch alle Empfehlungen für die sichere Umsetzung von Veranstaltungen um, damit wir verantwortungsvolle Veranstaltungen für Sie ermöglichen. Dabei werden wir in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Location wie gewohnt auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsgebote achten.

Tickets
BFW-Veranstaltung Mitglied 180€

gültig für Mitgliedsunternehmen im BFW Landesverband Berlin/Brandenburg e.V.

214,20 EUR
Teilnehmer Reihenfolge
BFW-Veranstaltung Gast 280€

gültig für Unternehmen der Immobilienwirtschaft, die kein Mitglied im BFW Landesverband Berlin/Brandenburg e.V. sind

333,20 EUR
Teilnehmer Reihenfolge
Kostenfreie Anmeldung für politische Gäste
0,00 EUR
Teilnehmer Reihenfolge
Programmvorschau

Ab 14:00 Uhr | Begrüßungskaffee

14:30 – 14:45 Uhr Begrüßung | Susanne Klabe, Geschäftsführerin, BFW Berlin/Brandenburg e.V.

14:45 – 15:15 Uhr Klimaneutrale Gebäude – Politischer Rahmen und Umsetzungsstrategien
Christian Stolte, Bereichsleiter Klimaneutrale Gebäude, Deutsche Energie-Agentur (dena)

Energiewende und Klimaschutz sind Kernthemen der neuen Bundesregierung. Um Klimaneutralität im Gebäudesektor bis 2045 zu erreichen, plant die Regierung zahlreiche Maßnahmen, die jetzt umgehend auf den Weg gebracht und umgesetzt werden müssen. Der Vortrag bietet einen Überblick der aktuell wichtigsten Vorhaben zur Gebäude-Energiepolitik auf Bundes- und EU-Ebene, außerdem werden konkrete Umsetzungsstrategien aus Projekten der dena in der Praxis vorgestellt.

15:15 – 15:45 Uhr ESG - Finanzielle Chancen und Risiken für Ihr Portfolio
Johannes von Richthofen, Manager Real Estate Valuation, Modeling & Analytics, PwC

Mit den UN-Klimazielen, der EU-Taxonomie und ESG steht die Immobilienwirtschaft vor einer komplexen Transformation. Dies wirkt sowohl auf der technischen Seite, als auch auf der wirtschaftlichen Seite etwa durch Finanzierung und Vermarktung. Im Rahmen des Vortrags werden wesentliche Parameter beleuchtet und ein Ausblick gegeben.

15:45 – 16:15 Uhr Doppelvortrag zu den Nachhaltigkeitskriterien "S"ocial und "G"overnance

Der soziale Aspekt in der (Projekt)entwicklung
Jenny Stemmler, Leiterin Immobilien Region Ost, Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG

Als eines der großen Handelsunternehmen in Deutschland und Europa ist sich Lidl seiner großen gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung für Mensch und Natur bewusst. Es ist unser Anspruch, nicht nur Vorbild, sondern auch Vorreiter zu sein. Daher haben wir uns zum Ziel gesetzt, Deutschlands nachhaltigster Frische-Discounter zu werden. Entlang der gesamten Lieferkette möchte Lidl dazu beitragen, Ressourcen zu schonen, dem Tierwohl gerecht zu werden und das Leben der Menschen zu verbessern. Dazu gehört, respektvoll mit Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern umzugehen und sich in den Bereichen Umwelt, Gesellschaft und Sortiment zu engagieren.

Nachhaltigkeit als Mindset
Luana Cortis, Managing Partner, KVL Projektentwicklung Plus GmbH

Dass die Implementierung von ESG mehr Chancen als Risiken mit sich bringt, zeigt sich auch deutlich im Bereich "G"overnance. Authentizität und Transparenz sind für ein erfolgreiches Unternehmen in Zukunft unabdingbar, insbesondere im Dienstleistungssektor. Am Beispiel der KVL-Group wird der direkte Zusammenhang zwischen langfristiger Bindung von Mitarbeiter:innen und Nachhaltigkeit aufgezeigt.

16:15 – 16:40 Uhr Kaffeepause

16:40 – 17:05 Uhr ESG als USP eines Projektentwicklers | Alexander Happ, Geschäftsführer und Partner, ASSIDUUS Development GmbH

17:05 – 17:30 Uhr Nachhaltig bauen, nachhaltig finanzieren: ESG-Kriterien im Immobiliengeschäft an der Schnittstelle Unternehmen/Bank
Dr. Andreas Gruber
, Leiter Public Affairs & Nachhaltigkeit, Deutsche Kreditbank AG

Banken wollen UND müssen sich zukünftig nachhaltig ausrichten! Der Vortrag wird aufzeigen, was sich im „Maschinenraum“ der Banken durch den „regulatorischen Tsunami“ ändert, welche Folgen das für die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft und Banken haben wird und welche Chancen damit verbunden sein können.

17:30 – 18:15 Uhr Diskussionsrunde zur praktischen Umsetzung

18:15 – 19:00 Uhr Get together


Moderation: Sven Oswald, Moderator und freier Journalist

Exklusivpartner
Logo Vattenfall
Premiumpartner
DKB Logo
Ihr Ansprechpartner
Sascha Rochow
Sascha Rochow
Referent für Veranstaltungen und Marketing
030 23 09 58 16
Teilen Sie diesen Beitrag: