Pressemitteilungen

BFW-Umfrage: Materialengpässe drohen Wohnungsbau in Berlin zu verlangsamen

Die mittelständischen Bauträger und Projektentwickler in der Hauptstadt schlagen Alarm: Zahlreichen Bauprojekten drohen Verzögerungen und Stillstand wegen Materialmangels. Das zeigt eine Umfrage des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen unter seinen rund 1.600 Mitgliedsunternehmen, an der auch die Bauträger und Projektentwickler des Berliner Landesverbands teilgenommen haben. Fast 90 Prozent der Antworten belegen signifikante Engpässe bei […]

mehr

BFW zu Mietendeckel-Urteil: Wichtiges Signal für die Schaffung bezahlbaren Wohnraums

Berlin, 15.04.2021. Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen begrüßt das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Berliner Mietendeckel. Das oberste deutsche Gericht hat die spezielle Mietpreisregulierung in der Hauptstadt (MietenWoG Bln) für nichtig erklärt. „Nun ist Rechtsklarheit für Mieter und Vermieter gleichermaßen geschaffen worden“, erklärte BFW-Präsident Andreas Ibel. Gleichzeitig betont er aber auch die soziale […]

mehr

Markus Weidling komplettiert Doppelspitze beim BFW

Berlin, 06.04.2021. Die Doppelspitze in der Geschäftsführung des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen ist komplett. Markus Weidling verstärkt ab sofort den Verband. Er war zuletzt als Geschäftsführer des Berliner Büros von Interel tätig, einer internationalen Public Affairs- und Kommunikationsberatung. Weidling ist gelernter Journalist und arbeitete als Abteilungsleiter für die Nachrichtenagentur dapd sowie als Sprecher […]

mehr

FIABCI Prix d‘Excellence Germany 2021: Neuauflage für bundesweit einzigartigen Wettbewerb für Projektentwicklungen

Zum achten Mal zeichnen FIABCI Deutschland und der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen in diesem Jahr herausragende Projektentwicklungen in den Bereichen Wohnen und Gewerbe aus. Heute fällt der Startschuss für den bundesweit bisher einzigen Wettbewerb dieser Art. Ziel ist es, die besten Projektentwicklungen des Jahres auf eine nationale und internationale Bühne zu heben und […]

mehr

BFW kritisiert nach einem Jahr Mietendeckel: Senat lässt Atempause ungenutzt und verschleppt den Wohnungsneubau

Neue Bulwiengesa-Studie: Bearbeitungsdauer für Bebauungspläne liegt in Berlin bei durchschnittlich 9,1 Jahren und hat sich seit 2018 um 14 Monate verlängert BFW fordert Beschleunigung bei der Schaffung von Baurecht, denn die Zahl der Baugenehmigungen im Wohnungsbau sinkt seit 2017 kontinuierlich Mietendeckel schadet dem Wirtschaftsstandort: 75 Prozent der Investoren haben ihre Aktivitäten nach Brandenburg und in […]

mehr

BFW-Erhebung: Mietabsenkung begünstigt in Berlin die Falschen

BFW kritisiert Mietendeckel als untaugliches Instrument in der Berliner Wohnungspolitik, das in die vollkommen falsche Richtung geht Versprechen des Senats kommt nicht bei denjenigen an, die Mietabsenkungen am meisten benötigen Von der zweiten Stufe des Mietendeckels profitieren vor allem gutverdienende Haushalte in bevorzugten Wohnlagen in Charlottenburg, Wilmersdorf, Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Wannsee und Zehlendorf Berlin, […]

mehr

BFW-Umfrage: Berliner Mietendeckel hinterlässt Bremsspur im Wohnungsneubau

Berlin, 23. November 2020. 75 Prozent der Unternehmen planen Verlagerung der Geschäftstätigkeit in andere Bundesländer Finanzpartner und Investoren ziehen Kapital für den Wohnungsneubau aus der Hauptstadt ab BFW: Aktuelle Wohnungspolitik des Berliner Senats schadet dem Wirtschaftsstandort Berlin Der Berliner Mietendeckel hat die Rahmenbedingungen für Investoren, Bauträger und Wohnungsverwalter auf dem Wohnungsmarkt verschlechtert, zunehmend wird dadurch […]

mehr

Eingriff ins Mietrecht: BFW warnt vor unkalkulierbaren Folgen

Berlin, 20. November 2020. „Die Pläne von Bundesministerin Lambrecht zu gewerblichen Mietminderungen aufgrund der Corona-Pandemie wären ein Eingriff in die Vertragsfreiheit mit unkalkulierbaren Folgen“, warnte BFW-Präsident Andreas Ibel heute in Berlin. Dabei bezog sich Ibel auf die Äußerungen der Justizministerin vom 18. November gegenüber der Funke-Mediengruppe: Demnach soll Corona durch eine gesetzliche Klarstellung regelmäßig als […]

mehr

BFW begrüßt höchstrichterliche Klarstellung zu sogenannten „Schattenmieten“

Berlin, 30. Oktober 2020. • Eilantrag eines Vermieters gegen die Absenkung überhöhter Mieten ab 23. November auf Grund des Berliner Mietendeckels wird von Karlsruhe nicht entsprochen • Bundesverfassungsgericht sieht keine irreversiblen Nachteile bis zur Entscheidung im Hauptsacheverfahren • Gericht stellt erneut klar, dass nach dem BGB vertraglich vereinbarte Mieten rückwirkend verlangt werden können, sollte sich […]

mehr

BFW-Umfrage: Jeder siebte Gewerbebetrieb in Berlin steckt durch Corona in Zahlungsschwierigkeiten

Berlin, 05. Oktober 2020. • Mietrückstände im Gewerbebereich belaufen sich im September auf mehr als 1,6 Millionen Euro • Vor allem die Einzelhandelsbranche leidet: Bei 50 Prozent der Unternehmen haben Geschäfte finanzielle Probleme • BFW fordert stärkere Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln und konsequente Ahndung von Verstößen In Berlin gelten seit dieser Woche noch strengere […]

mehr