Wohnen

Berliner Mietspiegel 2021 veröffentlicht

Der Mietspiegel 2021 wurde am Donnerstag vom Berliner Senat veröffentlicht. Demnach liegt die Miete in der Hauptstadt bei durchschnittlich 6,79 Euro nettokalt pro Quadratmeter und Monat. Das entspricht einem Mietanstieg in den vergangenen zwei Jahren von 7 Cent je Quadratmeter beziehungsweise jährlich rund 0,5 Prozent gegenüber dem Berliner Mietspiegel von 2019. Erstmalig wurde mit dem Mietspiegel 2021 in Berlin eine Fortschreibung des auslaufenden Mietspiegels anhand des Verbraucherpreisindexes gewählt. Die prozentuale Preissteigerung entspricht damit der durchschnittlichen Preisentwicklung für die Lebenshaltungskosten aller privaten Haushalte in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren.

mehr

Der Mietendeckel ist weg – das sichere Dach bleibt: Gemeinsames Versprechen von BBU und BFW

Am 15. April 2021 ist der „Berliner Mietendeckel“ vom Bundesverfassungsgericht für unvereinbar mit dem Grundgesetz und damit nichtig erklärt worden. Damit gibt es jetzt zum einen zwar Rechtssicherheit. Zum anderen wissen die Vermieter mit sozialer Verantwortung aber: Viele Mieter*innen, deren Mietzahlungen unter dem „Mietendeckel“ abgesenkt worden waren, sind jetzt in Sorge. Aus diesem Grund haben sich BBU und BFW am 19. April 2021 mit einem gemeinsamen Schreiben an die Mitglieder von Senat und Abgeordnetenhaus gewandt und versprochen: Wohnen ist sicher.

mehr

BFW zu Mietendeckel-Urteil: Wichtiges Signal für die Schaffung bezahlbaren Wohnraums

Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen begrüßt das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Berliner Mietendeckel. Das oberste deutsche Gericht hat die spezielle Mietpreisregulierung in der Hauptstadt (MietenWoG Bln) für nichtig erklärt. „Nun ist Rechtsklarheit für Mieter und Vermieter gleichermaßen geschaffen worden“, erklärte BFW-Präsident Andreas Ibel. Gleichzeitig betont er aber auch die soziale Verantwortung der Vermieter: „Bei jetzt fällig werdenden Mietnachzahlungen appellieren wir an alle Marktteilnehmer, sozial verantwortlich zu handeln“, so Ibel in Berlin

mehr

BFW-Erhebung: Mietabsenkung begünstigt in Berlin die Falschen

Von der Absenkung der Mieten im Zusammenhang mit der zweiten Stufe des Berliner Mietendeckels profitieren vor allem Mieterinnen und Mieter, die auf Grund ihres hohen Haushaltsnettoeinkommens auf eine Reduzierung ihrer Miete finanziell nicht angewiesen sind. Das hat eine Erhebung des
BFW Landesverbandes Berlin/Brandenburg unter seinen Mitgliedsunternehmen und Bestandshaltern ergeben.

mehr

Eingriff ins Mietrecht: BFW warnt vor unkalkulierbaren Folgen

„Die Pläne von Bundesministerin Lambrecht zu gewerblichen Mietminderungen aufgrund der Corona-Pandemie wären ein Eingriff in die Vertragsfreiheit mit unkalkulierbaren Folgen“, warnte BFW-Präsident Andreas Ibel heute in Berlin.

mehr