Arbeitskreis Development tagte zu Brandenburger Themen

Am 21. November 2018 tagte der Arbeitskreis Development des Landesverbandes zum Themenschwerpunkt Wohnungsbau im Land Brandenburg. Ausgangspunkt für die Diskussion der 30 Teilnehmer waren zwei Vorträge von Vertretern des Landes Brandenburg. Zunächst informierte Frau Ulrike Kessler, Stellv. Leiterin der Gemeinsamen Landesplanung von Berlin und Brandenburg, über den aktuellen Sachstand des gemeinsamen Landesentwicklungsplans.

Der Schwerpunkt lag einerseits auf dem Wohnungsneubau in Brandenburg und seinen räumlich differenzierten Voraussetzungen, andererseits wurden die besonderen Entwicklungschancen der sogenannten Städte der 2. Reihe beleuchtet. Daran anschließend stellte Herr Dr. Steffen Kammradt, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Brandenburg GmbH, die Entwicklung und Perspektive von ausgewählten gewerblichen Wachstumsstandorten im Land Brandenburg vor. In der nachfolgenden Diskussion wurde angesichts der verschlechterten politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Berlin das deutlich gesteigerte Interesse der Mitglieder an Investitionen in Brandenburg deutlich. Dem entsprechend wird der Verband im Jahr 2019 weiterhin verstärkt entsprechende Themen bearbeiten.

 

Teilen Sie diesen Beitrag: